SOK Kumite Lehrgang

Am 27.10.2019 fand die Fortsetzung des SOK Kumite Lehrgangs „Prüfung mit Kindern“ Teil II, im Sportzentrum Bochum, unter der Leitung von Andreas Fichtel, statt.
Die Themen waren:
⦁ Schläge, Tritte und Anwendung
⦁ Block Konter Übungen (direkter/indirekter Konter)
⦁ Fallschule und Hebel mit Kindern

Die Teilnehmer/innen trainierten u.a. am Partner:
⦁ an Faustschonern
⦁ an Bällen, Gürteln, Pratzen (kleine und große), Sandsäcken und Dummys.
⦁ Steppen in mehreren Variationen.

Trainiert wurde in Gruppen an mehreren Stationen (Pratzen, Ball- und Sandsacktraining). Es war ein umfangreiches, dreistündiges Training, mit sehr viel Informationen.
30 Athleten aus NRW, die sich für den Wahlteil „Kumite“ für ihre Dan-Prüfung vorbereiteten möchten, hatten riesigen Spaß daran, ihrem bereits Erlernten, Neues hinzufügen zu können. Andreas ging sehr detailliert auf Fragen der einzelnen Athleten/innen ein und schaffte es dennoch den Zeitrahmen einzuhalten.
Im Anschluss des Lehrgangs, wurden bei herrlichem Wetter, wieder alle Teilnehmer zum Grillen eingeladen, bei dem man sich noch rege ausgetauscht hat.
Wir freuen uns auf den nächsten Lehrgang.

2. Yamato Cup in Düsseldorf 2019

Am 29. September 2019, trafen sich Karatevereine aus ganz NRW zum 2. Yamato Cup in Düsseldorf. Kata und Kumite wurden in traditioneller Karate Wettkampfform ausgeführt. 

Das Sportzentrum Bochum war mit 12 Athletinnen/en dabei und erreichte 5 x Gold, 5 x Silber und 2 x Bronze!  

Das Turnier war für Kinder, Schüler, Jugend und Junioren ausgelegt. Es war wieder ein hochklassiges, kindergerechtes Turnier in NRW! Der Yamato Cup zeigte beeindruckend, wie man ein hohes Niveau mit kindergerechtem Verhalten, Fairness und hochklassigem Karate vereinen kann. 

Alle unsere Athletinnen/en, haben sich sehr intensiv auf das Turnier vorbereitet, aber bei diesem Turnier, habe alle noch mal mehr aus sich rausgeholt. Die Trainer Horst Schwarz und Andreas Fichtel hat das sehr stolz gemacht. Allesamt haben das Turnier mit einem freudigen Lächeln im Gesicht verlassen. 

Es war erfrischend zu sehen, dass Konkurrenz sportlich auf hohem Niveau und bei gleichzeitiger Zusammenarbeit, auf freundschaftlicher und respektvoller Ebene, sehr gut funktionieren kann. Die Erfolge wurden gefeiert und alle hatte einen schönen Karate Tag. 

Hier die Platzierungen:
Lisann Drüke = 1. Platz, Kata
Maximilian König = 1. Platz, Kata
Luis Kuzhnini = 1. Platz, Kata
Lion Zhang = 1. Platz, Kata
Rasul Miller = 1. Platz, Kata
Constantin Kästner = 2. Platz, Kata
Emma Pindur = 2. Platz, Kata
Anton Schumacher = 2 Platz, Kumite
Carolin Drüke = 2. Platz, Kumite
Luis Kuzhnini = 2. Platz Kihon-Ippon Kumite 
Louis Zhang = 3. Platz, Kata
Joleen Quinsten = 3. Platz, Kata
Das ist eine erstklassige Leistung!

Herzlichen Dank, an die Veranstalter insbesondere Thomas Prediger, für das sehr gut organisierte Turnier.

Es hat uns allen wieder großen Spaß gemacht!

Karate Sportzentrum Bochum begeistert beim Weltkindertag

Mit spektakulären Vorführungen bei bestem Wetter zeigten die Athleten des Sportzentrum Bochum in 45 Minuten eindrucksvolle Demonstrationen aus dem Karate-Do.

Von Kata über Kumite, Bunkai bis Selbstverteidigung, wurden die Vorführungen unter der Leitung von Andreas Fichtel und Tobias Schöttler mit tosendem Applaus der Zuschauer belohnt.
Elena Fichtel sorgte während der Vorführung für die fachliche und professionelle Moderation.

Alles in allem ein toller Tag, vor allem für die Kinder und Jugendlichen, die einen riesigen Spaß bei den Vorführungen hatten.

Wir bedanken uns für die super „an und ab Moderation“, die wir seit Jahren von Esther Münch bekommen.

 

 

 

Sportzentrum Bochum erfolgreich beim diesjährigen Sprotten Cup am 14.09.2019 in Eckernförde.

Rund 950 km Fahrt, schreckten acht Karateka des Sportzentrum Bochum mit deren Familienunterstützung nicht ab, am Sprotten Cup in Kata und Kumite anzutreten. Der Sprotten Cup ist in der Nähe der dänischen Grenze, eine feste Institution und ein sehr wichtiges Karateturnier, für Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Hamburg und die angrenzenden Dänischen Karatestädte. Für das SZBochum ist es nun auch ein neu entdecktes Karateturnier. Drei Mal Gold und drei Mal Bronze auf dem Sprotten Cup 2019 ist eine super Leistung.

Bei den kleinsten Mädchen U10 Jahre, gewann Lisann Drüke, nach vier „harten“ runden Gold und war sichtlich stolz. Ihre Schwester Amelie Drüke, erkämpfte sich ebenfalls Gold nach 5 Kämpfen. Bei den Mädchen bis 14 Jahre, erkämpfte sich die älteste der drei Schwestern Carolin, bei den Mädchen bis 16 Jahren, Bronze.  Sie verlor im Einzug ins Finale mit 0:0, durch Kamprichterentscheid gegen ihre Dänische Kontrahentin. Ebenfalls in Kata, belegte Noelle Malik den dritten Platz.

Horst Schwarz (58 Jahre) trat in der Masterklasse ab 30 Jahren an. Nach den gewonnenen Vorkämpfen, trat er dann gegen seinen Teamkollegen Oliver Ebrecht (50 Jahre) an. Die beiden Karateka und auch Trainerkollegen des Sportzentrum Bochum gaben alles. Horst Schwarz gewann und erkämpfte sich Bronze. Andreas Fichtel (49 Jahre) erreichte in dieser Kategorie das Finale und gewann gegen einen starken Gegner mit großer Anstrengung im Finale, Gold.

 
Bemerkenswert für uns, waren die Leistungen der Kampfrichter und Kampfrichterinnen aus Deutschland und aus Dänemark. Diese hielten sich genau an das Regelwerk und das, mit grandioser Genauigkeit.

Wenn ein Kampf verloren war, blieben keine Fragen offen, alle Entscheidungen waren richtig. Mit gerechten Entscheidungen, auch wenn man verliert kann man sehr gut umgehen und muss sich zum nächsten Wettkampf verbessern. Vielen Dank für diese klasse und faire Leistung!

Dieses Turnier ist ab jetzt fest in unserem Jahres Terminkalender eingeplant. Der Respekt, mit dem sich Kontrahenten, Kampfrichter, Betreuer und Wettkampforganisation begegneten, muss man an dieser Stelle absolut hervorheben. Das war ein Turnier von Vollblutkarateka.

Die Ausrichter, Fujiyama Eckernförde, machten einen perfekten Job. So stellt man sich einen Wettkampftag vor. Freundlich, kompetent, geordnet und respektvoll. Die vielen Kilometer hin und zurück haben sich schon deshalb gelohnt.

Ferientraining

Liebe Vereinsmitglieder des Sportzentrum Bochum,

 

in den Ferien gelten folgende Trainingszeiten:

Beginn: 16. Juli

dienstags: 18-19:30 Uhr Kinder und Jugend, 19:30 – 21 Uhr Junioren und Erwachsene

donnerstags: 18-19 Uhr, Kinder und Jugend, 19 – 20:00 Uhr Junioren und Erwachsene, 20-21 Uhr Jukuren

Ende: 27. August

 

Wir wünschen allen tolle Ferien!