Erfolgreiches Nikolausturnier im Sportzentrum Bochum am 08.12.2018

Das Nikolausturnier sollte der Jahresabschluss für das erfolgreiche Jahr 2018 sein, eine Weihnachtsfeier für Groß und Klein.
Ca. 110 Aktive waren in 9 verschiedenen Disziplinen am Start. Davon 80 Kinder. Für alle neuen Kinder, die sehr gerne dabei sein wollten, aber noch keine Kata bzw. Kumite konnten, haben wir ein Kihon organisiert, bei dem die „Minis“ riesigen Spaß hatten.  Auf der Kampffläche zu stehen, war schon sehr aufregend für die Kleinen. Sie haben das richtig toll gemacht.

Kihon Kinder: 12 Starts
1. Platz Simon Brunke, 2. Platz Frieda Pindur, 3. Platz Ceylin Akmese, 4. Platz Enes Ayas

Kata Kinder bis 10 Jahre 9-8 Kyu.: 30 Starts
1. Platz Lisann Drüke, 2. Platz Juliana Harari, 3. Platz Lion Zhang, 4. Platz Maximilian König.

Kata Kinder bis 10 Jahre ab 7 Kyu.: 16 Starts

Platz Luis Zhang, 2. Platz Amal Alkhan, 3. Platz Elisabeth Herari, 4. Platz Luis Kuzhnini

Kata Kinder bis 11-14 Jahre 9-8 Kyu: 12 Starts

Platz Emelie Liskiewicz, 2. Platz Jonas Ortmann, 3. Hanan Alkhan, 4. Platz Ron Kellermann

Kata Schüler ab 7. Kyu: 10 Starts
Platz Joleen Quinsten, 2. Platz Alvina Harari, 3. Platz Carolin Drüke, 4. Platz Noelle MAlik

Kumite Kinder bis 10 Jahre 12 Starts
Platz Elisabeth Herari, 2. Platz Alvin Harari, 3. Platz Sorin Kuzhnini, 4. Platz Luis Kuzhnini

Kumite Schüler bis 10 Jahre 9 Starts
Platz Carolin Drüke, 2. Platz Alvina Harari, 3. Platz, Noelle Malik, 4. Platz Lennart Hövel

Kata Team 9-8 Kyu. 10Starts
Platz, DAS KATATEAM, 2. Platz DIE UNGLAUBLICHEN, 3. Platz DIE ILLUMINATIS, 4. Platz LUIS ISMAEL PAUL, 4. Platz DIE FLIEGENDEN WISCHMÖPPE

Kata Team ab 7. Kyu. 10 Starts
Platz DIE HERARIS, DAS V STEHT FÜR VERLIEREN, 2. Platz DIE KATA OMAS, 3. Platz THE CRAISY SISTERS, 4. Platz NICHTS
Die Kampfrichter: Özcan Süzer, Roma Herari, Sofia Herari, Rasul Miller, Anton Schumacher, Maiko Czarnetzki, Iori Czarnetzki und Michael Schön, hatten viel Spaß bei streckenweise grandiosen Leistungen und sehr humorvollen Kostümen.
Zum Abschluss kam für alle zur Überraschung, der Nikolaus und verteilte nicht nur an alle Aktiven und Nichtaktiven (Kinder) lecker gefüllte Nikolaustüten, sondern er erzählte über eine halbe Stunde lang die Geschichte vom Nikolaus von Myra. Von Kindern bis Erwachsenen war das eine sehr schöne Erfahrung, wieder eine alte Tradition zu erleben. Viele kannten sie leider nicht mehr oder gar nicht. Der Nikolaus übernahm auch ganz herzlich die Siegerehrung und übergab allen Teilnehmern die Urkunden nebst Pokalen.
Die beiden Organisatoren Andreas Fichtel und Horst Schwarz bedanken sich ganz herzlich bei allen, die mitorganisiert und mitgeholfen haben, dass die Feier und das Turnier allen so viel Freude gemacht hat.

Im nächsten Jahr werden wir dies wiederholen.