Erfolgreiches Frühlingsturnier im Karate PSV Hattingen zusammen mit Sportzentrum Bochum und SSV Wuppertal am 29.04.2018

Es waren 40 Aktive verteilt auf 8 vom SSV Germania Wuppertal, 9 vom PSV Hattingen und 23 vom Sportzentrum Bochum am Start.

Für alle Kinder, die sehr gerne dabei sein wollten, aber noch keine Kata oder Kihon konnten, wurde ein Parcours organisiert, bei dem die „Minis“ aber auch die größeren Kinder riesigen Spaß hatten. Auf der Kampffläche zu stehen, war schon sehr aufregend für die Kleinen und Großen. Sie haben das richtig toll gemacht.

Die Kinder wurden hierbei drei altersgemäßen Gruppen zugeteilt:

6-8 Jahre, 9-11 Jahre, 12-15 Jahre

Ergebnisse:

Kihon, 6-8 Jahre

1.Greta von Keitz/PSV, 2.Frederic Wulff/SZBochum, 3.Luis Zhang/SZBochum Read More

Top Leistungen aus dem Sportzentrum Bochum bei der Landesmeisterschaft am 28.04.2018 in Bünde

Vier Karateka des Sportzentrum Bochum sind auf Landesmeisterschaft der Jugend Junioren und U21 gestartet. Das Katateam Jugend und Junioren mit Rasul Miller, Anton Schumacher und Roma Herari wurde Landesmeister.

Im Kumite wurde Sofia Herari (15 Jahre) in der Kategorie Junioren U18 bis 53 kg souverän Landesmeisterin. Roma Herari (17. Jahre), gewann ebenfalls souverän in der Kategorie U18 bis 76 kg in allen Kämpfen. Er hat mit dieser LM 12 Landesmeistertitel! Trainer Andreas Fichtel ist stolz darauf, wie Roma und Sofia sich entwickeln.

Mathieu Melsa aus dem PSV in Hattingen, der auch im Sportzentrum Bochum am Wettkampftraining teilnimmt, belegt in der Kata U21 den dritten Platz. Für sein erstes Turnier seit Jahren, ist das ein großartiger Einstieg.

Die Trainer Andreas Fichtel (Sportzentrum Bochum) und Andreas Schröder (Karate-PSV Hattingen) arbeiten mit den Athleten eng zusammen.

Herzlichen Glückwunsch an allen Athleten!

SOK Lehrgang in Borken

48 aktive Karateka und zwei Trainer waren in Borken zusammengekommen, um gemeinsam Kumite für ihre Prüfung nach den geltenden Wettkampfregeln zu trainieren.

Maik Vering, Spezialist auf dem Gebiet, übernahm die erste Hälfte des Trainings. Andreas Fichtel die zweite Hälfte. Von 11-13 Uhr trainierten die Karatekas die Prüfungsordnung vom sechsten bis zum dritten Kyu. Die Qualität der Sportler war sehr hoch, was zu einem hochwertigen und reibungslosen Training führte.

Gerade das spezielle Vorbereitungstraining zum 1 und 2. Dan von 13-14 Uhr beeindruckte Andreas Fichtel. Nicht nur, dass sich die Karatekas auf ihre Übungen sehr gut vorbereitet haben und diese einwandfrei zeigten, sondern auch mit welchem Respekt die Trainingspartnermiteinander umgingen.

Hier haben die Athleten nicht nur verstanden, wie man trainiert, sondern auch miteinander agiert, so Trainer Andreas Fichtel. Auch die Bochumer Gäste waren davon beeindruckt.

Es war ein schöner Trainingstag. Es ist immer gut, wenn Trainierende und Trainer voneinander lernen können. Der JC Borken hat an diesem Sonntag vorbildlich gezeigt wie man einen Lehrgang ausrichtet.

Viele Dank dafür

Athleten des Sportzentrum Bochum wieder erfolgreich auf dem Krokojama Cup am 07.04.2018 in Koblenz.

Die Geschwister Herari setzten sich gegen Athleten der Jugend und Junioren aus ganz Europa durch.

Sofia Herari (15 Jahre) kämpfte dreimal und gewann Bronze. Zum Einzug ins Finale, verlor sie gegen ihre belgische Kontrahentin nur knapp. Im kleinen Finale jedoch, gewann sie vorzeitig mit 8:0 Punkten und sicherte sich das Edelmetall.

Ihr Bruder Roma (17 Jahre) scheiterte ebenfalls knapp um den Finaleinzug. Im kleinen Finale besiegte er seinen holländischen Kontrahenten mit 3:1 und gewann ebenfalls Bronze.

Rasul Miller (15. Jahre), startete in der Kategorie Kata Jugend, fand aber leider nicht seinen Rhythmus und kam dieses Mal ohne Medaille nach Hause.

Herzliche Glückwünsche vom gesamten Team des Sportzentrum Bochum!

 

 

 

 

Lehrgang stiloffenes Karate in Bochum

Der dritte SOK Lehrgang am vergangenen Wochenende im Sportzentrum Bochum war ein voller Erfolg.

Es kamen wieder aus den umliegenden Dojos Aktive, die sich für den Wahlteil Kumite in ihrer Prüfung vorbereiteten.

Das Thema war im dritten Lehrgang „Angriffe und Konter in allen Variationen mit nachsetzenden Techniken“. Das Training ist praktisch ausgerichtet, also fanden die meisten Übungen am Partner statt.

Das facettenreiche Kumite wurde in 3 Stunden Training mit Erläuterungen zur Ausführungen und erfolgreichen Anwendungen vermittelt. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen hatten großen Spaß daran, ihrem bereits erlernten neues hinzufügen zu können.

Im Anschluss des Lehrgangs wurden alle Teilnehmer zum Grillen eingeladen, bei dem man sich noch rege ausgetauscht hat. Andreas Fichtel ist zuversichtlich, dass man die Zusammenarbeit mit den Dojos mit derartigen Lehrgängen verbessern kann. Es ist für alle Karatebegeisterte eine Bereicherung, so miteinander Karate Do zu leben.

3. SOK-Kumite Lehrgang am Sonntag

Wie an jedem letzten Sonntag im Monat findet auch im März ein SOK- Kumite Lehrgang im Sportzentrum Bochum statt.

Das Thema dieses Mal: Nachsetzende Techniken für Konter und Angriff.

Trainiert wird von 11 bis 14 Uhr unter der Leitung von Andreas Fichtel.

Wie immer ist die Teilnahme kostenlos. Alle Kumitebegeisterten sind herzlich willkommen.

Bitte meldet euch per Mail unter einer der angegeben Mailadressen an, damit wir einen Überblick über die Teilnehmerzahl haben.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Silber und Bronze für das Sportzentrum Bochum auf der LM der Jugend und Junioren in Frankenthal, Rheinland-Pfalz

Am Samstag den 18. März sind die Geschwister Roma (17) und Sofia (15) Herari unter der Leitung von Andreas Fichtel im Kumite auf der LM in Frankenthal R-P. angetreten. Karate Sportzentrum Bochum hat große Hoffnungen in beide Kumite-Talente gesetzt.

Sofia kämpft in der Klasse Juniorinnen bis 18 Jahre. Sie erkämpfte sich die Silbermedaille und wurde Vizelandesmeisterin. Ihr Bruder Roma kam nicht so recht in den Wettkampf und holte Bronze.
Auch das Kumite Team der Junioren, Roma Herari, Anton Schumacher und Rasul Miller, holte Bronze. Rasul gewann die ersten beiden Runden eindeutig.
Im Finale scheiterte er in der Kategorie Kata Jugend knapp und wurde Vizelandesmeister. Rasul ist in einer derartig guten Entwicklung, dass wir ihn für die zukünftigen Turniere ganz weit vorne sehen, so Andreas Fichtel.

Das kurzfristig neu gegründete Kata Team, bestehend aus Roma Herari, Anton Schumacher und Rasul Miller, holte sich auch als Kumite Team Bronze.
Alle Athleten kamen mit mindestens einer Medaille zurück nach Bochum.

Das Sportzentrum Bochum bedankt sich bei dem Ausrichter für den guten und fairen Ablauf sowie die Organisation und die Freundlichkeit.

Es gilt auch großen Dank den Kampfrichtern und teilnehmenden Karateka und Trainern für ihre Fairness, die beeindruckend war und das Turnier bestimmte.

Wir kommen im nächsten Jahr gerne wieder.