Wann findet die Prüfung statt?
In unserem Verein findet die Gürtelprüfung mindestens 2 Mal im Jahr statt. Der nächste Prüfungstermin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Du kannst die Prüfung auch in einem anderen DKV-Verein oder Lehrgang ablegen. Infos dazu bei Horst Schwarz oder Andreas Fichtel.

 

Wer ist mein Ansprechpartner?

Die Ansprechpartner sind die Trainer und die Prüfer. Sie nehmen die Prüfung mit einem oder mehreren Helfern ab.

Wenn Du Fragen hast: 0234-9136692

Andreas Fichtel: A-Prüfer

Elena Fichtel: B-Prüferin

Özcan Süzer: C-Prüfer

 

Prüfungsgebühr
Wir gehören dem Deutschen Karate-Verband e.V. (DKV) an, dem einzigen offiziellen Karate Fachverband Deutschlands. Der Gürtel wird im Namen des DKV verliehen und ist in allen Vereinen gültig, die dem DKV angehören. Dafür verlangt der DKV eine Prüfungsgebühr i.H.v. 12 Euro pro Prüfung, die für eine so genannte Prüfungsmarke bezahlt wird. Das bedeutet, dass unsere Karate-Abteilung die Prüfung kostenlos ausrichtet und der Prüfer keine Aufwandsentschädigung erhält.

 

Was muss ich zur Prüfung mitbringen?
Karate-Anzug und Gürtel der aktuellen Graduierung; den Karate-Ausweis mit Deinem Foto, Deiner Unterschrift, einer gültigen Jahresmarke und dem Vereinseintrag; 12 Euro für die Prüfungsmarke; Mineralwasser.

 

Dauer der Prüfung
Die Prüfungsdauer ist von der Anzahl der Prüflinge abhängig, etwa 2-4 Stunden. Wichtig: die Gürtelprüfung ist etwas Besonderes im Leben eines Karateka. Sie findet in einem angemessenen feierlichen Rahmen statt. Bringe Deine Verwandten, eine richtige Einstellung und viel Zeit mit! Wenn Du am Prüfungstang andere Termine, eine Erkältung etc. hast, sollst Du lieber einen anderen Prüfungstermin wahrnehmen.

 

Ablauf der Prüfung
Vor der Prüfung musst Du die Prüfungsgebühr bezahlen und Dich aufwärmen, also komm pünktlich 15 Minuten vor dem Prüfungsanfang. Erst werden alle von Weiß bis Braun in Kihon geprüft, dann Kata, dann Kumite. Danach beraten sich die Prüfer und entscheiden, wer die Prüfung bestanden hat und wer nicht. Abschließend werden die Ausweise und Urkunden mit viel Applaus überreicht.

 

Was bekomme ich nach der Prüfung?
Nachdem Du die Prüfung abgelegt und bestanden hast, bekommst Du Deinen Karate-Ausweis mit dem Prüfungseintrag zurück und die Prüfungsurkunde. Den neuen Gürtel musst Du Dir selbst besorgen! Du kannst ihn bei Elena Fichtel im Voraus bestellen, gib bitte die Farbe und die Länge des Gürtels an.
Voraussetzungen
Zwei Wochen vor der Prüfung sollst Du Deinen Trainer nach der Zulassung zur Prüfung fragen. In unserer Abteilung stellen wir hohe Ansprüche an die Prüflinge, damit eine solide Karate-Ausbildung gewährleistet wird. Um Karate trainieren zu können, ist kein Gürtel erforderlich. Wenn Du aber einen höheren Gürtel erlangen willst, musst Du die entsprechende Leistung vollbringen. Folgende Voraussetzungen musst Du erfüllen, um zur Prüfung zugelassen zugelassen zu werden:

  1. mindestens 2 Mal die Woche kontinuierlich zum Training kommen und Dir Mühe geben;
  2. den in der Prüfungsordnung festgelegten Prüfungsstoff fehlerfrei und laut der Prüfungskriterien präsentieren können;
  3. die Vorbereitungszeit einhalten.
 

Prüfungsordnung Stiloffenes Karate (SOK)

 

 

Hier findest du die Prüfungsordnung SOK zum herunterladen.