Sportzentrum Bochum erfolgreich auf der Deutschen Meisterschaft in Erfurt

Am Samstag den 02 Juni startete die Deutsche Meisterschaft der Junioren. Das Sportzentrum Bochum war mit den Geschwistern Roma und Sofia dabei.

Sofia gewann die ersten beiden Kämpfe ohne Probleme und war in Topform. Im dritten Kampf, beim Stand von 2:2, traf Sofia 3 Mal mit Mawashi Chudan, bekam dafür aber leider keine Wertung. Sie verlor mit Kampfrichterentscheid bei Gleichstand. Im kleinen Finale holte sie sich verdient Bronze mit 50 Punkten.

Roma legte in den ersten drei Kämpfen klare Siege hin. Im dritten Kampf, wie bei seiner Schwester, zum Einzug ins Finale, bekam er keine Wertung ebenfalls für 3 „hörbare“ Tritte in den Rücken. Er verlor 0:0 nach Kampfrichterentscheid, obwohler er der aktivere Kämpfer war. Roma raffte sich nach der Enttäuschung wieder auf und gewann mit 7:2 Bronze.

Sich wieder zu fangen und neu zu motivieren, ist unglaublich schwer, aber die Herari Geschwister haben es dank ihres großen Kampfgeistes und ihrer Kampferfahrung geschafft.

Die Trainer Andreas Fichtel und Horst Schwarz waren auf die Leistungen der beiden tollen Athleten sehr stolz.