U21 Randori am 18. bis 21. Mai in Wald-Michelbach, Odenwald

Roma Herari (17 Jahre) kämpfte bei den Junioren und fand nicht so recht in den Wettkampf. In der Vorrunde besiegte er zwar den Zweitplatzierten, aber es reichte nicht für die Finalrunde.

Roma betreute dagegen sehr erfolgreich seine beiden jüngeren Schwestern.

Sofia Herari (15 Jahre) gewann ihre vier Kämpfe in der Vorrunde, aber patzte im Finale ihres Pools, obwohl sie mit drei Punkten führte. Drei Sekunden vor Ende des Kampfes wurde Sofia wegen wiederholten Verlassens der Matte disqualifiziert. Sie kam mit Bronze zurück.

Elisabeth Herari gewann all ihre 4 Kämpfe souverän. Im Finale siegte sie mit 7:2.

Herzlichen Glückwunsch!