Erstes Karate-Training nach der langen Pause

Am Dienstag fand das erste Karate Training auf dem Schulhof an der Grundschule Linden in der Donnerbecke statt. Die Sportler konnten in 2 Gruppen aufgeteilt werden und somit den gesamten Schulhof nutzen.

Wir waren sehr aufgeregt und froh, endlich alle wieder zu sehen. Es war sehr schön, in die glücklichen Augen der Kinder zu schauen, die einen riesen Spaß am Training hatten.

Die Teilnehmerzahl stieg deutlich im Vergleich zum letzten Jahr an. Man mag es kaum glauben, aber es gab spontan 7 neue Anmeldungen! 🙂

Das Training auf dem Schulhof wird zunächst dienstags und donnerstags in der Zeit von 18 – 19 Uhr für ALLE Kinder und 19 – 20 Uhr für Jugendliche und Erwachsene stattfinden.

Übrigens: Sportzentrum Bochum, ist derzeit der einzige Karateverein in Bochum, der die Weltrangliste im Online-Karate auf Sportdata Turnieren mehrfach hintereinander im Kumite anführt!

Herzliche Grüße, vom gesamten Team

Baldiger Trainingsbeginn!

Hallo liebe MitgliederInnen,

endlich gibt es Licht am Horizont, es geht bald mit dem Training auf dem Schulhof los. ☺

Aufgrund des Inzidenzwert von aktuell 52, 5 werden wir mit dem Training ab Dienstag den 15.06. beginnen und dann vorerst an jedem Dienstag und Donnerstag fortführen. Wir möchten erst dann beginnen, da wir der Meinung sind der Wert geht weiter zurück, denn wir möchten eure Gesundheit auf keinen Fall gefährden

Die Trainingszeiten werden dann für ALLE Kinder von 18-19 Uhr und für ALLE Jugendlichen und Erwachsenen von 19-20 Uhr sein.

Wir freuen uns schon riesig auf euch!

Liebe Grüße 

Andreas und Horst

Gold auch bei den #3 World Series

Carolin Drüke vom Sportzentrum Bochum räumt auch bein SPORTDATA #3 E-TOURNAMENT WORLD SERIES 2021 -KATA | KUMITE ab.

Am Wochenende startete wieder das spektakuläre e-Turnier und das Sportzentrum Bochum trat diesmal mit dem Geschwisterpaar Amelie und Carolin Drüke an. Carolin holte unfassbar bei diesem Weltturnier zum dritten mal in Folge Gold im U18 Kumite.

Sie hatte sich gegen sehr starke Gegnerinnen durchgesetzt, die sich eigens dafür angemeldet haben, gegen sie anzutreten.

Amelie hatte es trotz starker Gegnerinnen auf einen sehr guten Platz 5 geschafft.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser hervorragenden Leistung!

Sportzentrum Bochum räumt auch beim 3# KATANA INTERCONTINENTAL LEAGUE BOHINJ – RANKED EVENT mit seinen AthletInnen ab!

Am Wochenende startete das spektakuläre e-Turnier und das Sportzentrum Bochum trat diesmal mit fünf Athletinnen und zwei Athleten an und holte 4 Mal Gold und zweimal Bronze.

Die TeilnehmerInnen:

Carolin Drüke, U18 Kumite, Gold

Amelie Drüke, U12 Kumite, Gold

Olivia Contin, U9 Kata, Gold

Anton Schumacher, Senior Kumite, Gold

Horst Schwarz, Masters C, Bronze

Sophie Kharchenko U10 Kata, Bronze

Joleen Quinsten, U16 Kata

Herzlichen Glückwunsch zu dieser hervorragenden Leistung, denn allesamt hatten sehr starke GegnerInnen!

Ostergrüße

Liebe VereinsmitgliederInnen und Freunde des Sportzentrum Bochum,

nun ist schon wieder fast ein halbes 2021 vorbei und wir haben uns soooo lange nicht gesehen. Ihr fehlt uns so sehr!

Wir wünschen euch und euren Familien ein schönes, friedliches Osterfest und dass der Osterhase in der Eile nicht an Eurem Garten vorbeihoppelt.

Frohes Eiersuchen und liebste Ostergrüße

Euer Andreas und Horst

Und wieder klasse Neuigkeiten aus dem Sportzentrum Bochum!

Am Wochenende fand das 2# KATANA INTERCONTINENTAL LEAGUE PARIS-Ranked Event parallel zu den World Series statt. Sportzentrum Bochum trat diesesmal mit vier Athletinnen und zwei Athleten an und holte 4 Mal Gold und einmal Bronze.

Die TeilnehmerInnen:

Carolin Drüke, U18 Kumite, Gold

Amelie Drüke, U12 Kumite, Gold

Olivia Contin, U9 Kata, Gold

Anton Schumacher, U18 Kumite, Gold

Horst Schwarz, Masters C, Bronze

Joleen Quinsten, U16 Kata, 7 Platz. Joleen hatte mit Abstand die größte Gruppe in diesem weltweit großen Turnier, daher ist der 7. Platz ein absoluter topp Erfolg.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser hervorragenden Leistung!

Wechsel des Verbands – IJKA

Liebe Karatebegeisterte, liebe Freunde des Sportzentrum Bochum,

wir sind ab diesem Jahr dem IJKA, der auch die offene Stilrichtung anbietet, beigetreten. Wir haben über Jahre andere Verbände kritisch beobachtet und auch mit ihnen kommuniziert. Egal welchem Verband wir zugeschaut haben, sie sind alle klasse! Man kommuniziert immer auf Augenhöhe miteinander und man respektiert sich.

Dies vermissen wir im KDNW/DKV. Ein Auslöser diesen Schritt jetzt zu tätigen war die letzte Wahl, wo das Präsidium in den Abstimmungsbögen uns geraten hat so zu stimmen, wie es ihnen lieb ist. Das geht einfach so nicht!

Das Präsidium und wir sprechen einfach nicht dieselbe Sprache und das macht eine Kommunikation unmöglich und auch keinen Spaß.

Wir sind seit 1989 im DKV und am Ende nur noch wegen der Kollegen*innen in der offenen Stilrichtung dabeigeblieben. Auch sind wir wegen der Kollegen*innen des JKA im DKV geblieben, die uns immer verlässliche Partner und Freunde waren/sind.

Wir freuen uns schon jetzt auf spannende und vor allem faire Turniere!

Der Vorstand